Donnerstag, 14 Dezember 2017


Ein kleiner Magen ist schneller satt

kleiner-magenWenn der Magen durch regelmässige grosse Mahlzeiten überdehnt ist, braucht er länger, um ein Sättigungsgefühl hervorzurufen. Sie essen zuviel um satt zu werden und die überflüssigen Kalorien sammeln sich als unbeliebte Fettpölsterchen an. Durch schlechte Essgewohnheiten kann der Magen sich bis auf das 2- bis 3-fache seiner natürlichen Grösse ausdehnen.

Aber es gibt eine effektive Möglichkeit, den Magen wieder zu verkleinern. Dies kann in einem relativ kurzen Zeitraum von ca. 20 Tagen erreicht werden.

Wichtig ist es, in dieser Zeit ein paar Regeln einzuhalten:

  • keine kohlensäurehaltigen Getränke trinken, das Gas hat einen blähenden Effekt
  • kein Brot oder Stärke essen
  • so wenig Fett wie möglich essen
  • täglich 2-3 Liter kaltes Wasser vor, bei und nach den Mahlzeiten trinken und jedes Mal, wenn Sie zwischen den Mahlzeiten Hunger verspüren
  • alle Mahlzeiten lauwarm und püriert essen
  • 5 kleine Mahlzeiten statt 3 grosse über den Tag verteilen, mindestens 2 davon 1 Glas kalter Orangensaft, kalte Milch oder Joghurt
  • Kamillentee oder Lindenblütentee vor dem Schlafengehen

Dieser Prozess ist anstrengend aber sehr lohnend und mit einem dauerhaften Ergebnis. Ihr Magen wird verkleinert und ist dadurch auch mit weniger Essen schneller gefüllt. Sie sind schneller satt, sparen täglich Kalorien ein und die überflüssigen Fettpölsterchen werden langsam aber sicher dahinschmelzen.

Login

Abnehmtipps

Tipp gegen Heisshunger

Bei Hunger auf etwas Süßes einen heißen (aber ganz heiß!) Kakao zubereiten. Dadurch ist man gezwungen, ganz langsam zu trinken und der Heisshunger verschwindet.

Saison-Tipps

erbseErbsen
Juni - August

paprikaPaprika
Juli - Oktober

mohrruebenKarotten
Juni - Oktober

Es ist nicht Zweck dieser Website, Ihnen medizinischen Rat zu geben, Diagnosen zu stellen oder Sie davon abzuhalten, zu Ihrem Arzt zu gehen. In der Medizin gibt es keine Methoden, die zu 100% funktionieren. Wir können deshalb - wie auch alle anderen auf dem Gebiet der Gesundheit Praktizierenden - keine Heilversprechen geben. Sie sollten Informationen aus diesen Seiten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie einen anerkannten Therapeuten, Ihren Arzt oder Apotheker. Die Artikel, Beiträge und Programme unserer Seiten werden ohne direkte medizinisch-redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Nehmen Sie bitte niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Therapeuten, Arzt oder Apotheker ein.

Copyright © 2014 online-ernaehrungsberatung.com Alle Rechte vorbehalten.