Sonntag, 26 Mai 2019


Kartoffel

kartoffel

Lateinischer Name: Solanum tuberosum

Wissenswertes: enthält viel Wasser, Stärke und Proteine und praktisch kein Fett - gut für Personen mit Verdauungsproblemen, Herz-Kreislauf-Problemen und Gicht - begünstigt das Wachstum
Alte Kartoffeln mit grünen Stellen sollten Sie nicht mehr essen.

Verwendung: für Salate, Püree, Suppen, Salz- oder Pellkartoffeln, Gratins, Bratkartoffeln, frittiert oder gebacken

Lagerung: Kartoffeln lassen sich bei Temperaturen zwischen 4 und 6 Grad Wochen oder sogar Monate lagern. Unter 4 Grad kann sich ein unangenehm süsslicher Geschmack entwickeln, da die Stärke zu Zucker abgebaut wird. Deshalb sollte man Kartoffeln nicht im Kühlschrank lagern. Bei zu hohen Temperaturen neigen Kartoffeln zum Auskeimen. Unter Lichteinwirkung kann die Kartoffel ergrünen und das giftige Solanin bilden, das gesundheitsschädlich ist und in hoher Dosierung zu Brennen und Kratzen im Hals, Durchfall und Übelkeit führt.
Nehmen Sie die Kartoffeln nach dem Einkauf aus der Folienverpackung und füllen Sie sie in einen Leinenbeutel um. Lagern Sie die Kartoffeln möglichst kühl, trocken und dunkel.

 

NÄHRWERTE *

Kalorien 71 kcal
Proteine 2,04 g
Kohlenhydrate 14,81 g
Fette 0,11 g
Ballaststoffe 2,25 g
Broteinheiten 1,23
Wassergehalt 79,16%

VITAMINE *

Vitamin A 1,00 µg
Vitamin B1 110,00 µg
Vitamin B2 47,00 µg
Vitamin B6 307,00 µg
Vitamin B12 0 µg
Vitamin C 17.000,00 µg
Vitamin D 0 µg
Vitamin E 53,00 µg
Vitamin K 24,00 µg
Biotin (B7) 0,4 µg
Folsäure (B9) 30,00 µg
Niacin (B3) 1.220,00 µg
Pantothensäure (B5) 400,00 µg

MINERALSTOFFE *

Natrium 3,00 mg
Kalium 411,00 mg
Calcium 6,00 mg
Magnesium 20,00 mg
Phosphor 50,00 mg
Schwefel 35,00 mg
Chlor 45,00 µg
Eisen 403,00 µg
Zink 347,00 µg
Kupfer 90,00 µg
Mangan 140,00 µg
Fluor 10,00 µg
Jod 3,80 µg

 * alle Angaben beziehen sich auf 100g

 

G510111

Login

Abnehmtipps

Tipp gegen Heisshunger

Bei Hunger auf etwas Süßes einen heißen (aber ganz heiß!) Kakao zubereiten. Dadurch ist man gezwungen, ganz langsam zu trinken und der Heisshunger verschwindet.

Saison-Tipps

paprikaPaprika
Juli - Oktober

mohrruebenKarotten
Juni - Oktober

erbseErbsen
Juni - August

Es ist nicht Zweck dieser Website, Ihnen medizinischen Rat zu geben, Diagnosen zu stellen oder Sie davon abzuhalten, zu Ihrem Arzt zu gehen. In der Medizin gibt es keine Methoden, die zu 100% funktionieren. Wir können deshalb - wie auch alle anderen auf dem Gebiet der Gesundheit Praktizierenden - keine Heilversprechen geben. Sie sollten Informationen aus diesen Seiten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie einen anerkannten Therapeuten, Ihren Arzt oder Apotheker. Die Artikel, Beiträge und Programme unserer Seiten werden ohne direkte medizinisch-redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Nehmen Sie bitte niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Therapeuten, Arzt oder Apotheker ein.

Copyright © 2014 online-ernaehrungsberatung.com Alle Rechte vorbehalten.