Mediathek

Prof. Dr. Walter Veith (GES4) - Fleischprodukte auf dem Prüfstand

Welchen Wert haben Fleisch und Fisch als Nahrungsmittel? Dieser Vortrag beschäftigt sich nicht nur mit den Zusammenhängen zwischen Fleischkonsum und Krebs, sondern betrachtet viele weitere Probleme, die tierische Produkte heute unweigerlich mit sich bringen. Wie beeinflussen z. B. Massentierhaltung, Umweltgifte in der Nahrungskette und Antibiotikagaben während der Aufzucht die Qualität dessen, was hinter der Fleischtheke landet? Was hat Fleischverzehr mit dem zunehmenden Problem antibiotikaresistenter Erreger zu tun? Wie kommt es, dass ursprünglich auf das Tier beschränkte Krankheitserreger immer mehr den Menschen bedrohen? Was haben wir von Rinder-Tuberkulose, Maul- und Klauenseuche und BSE zu erwarten? Womit die WHO (Weltgesundheits-Organisation) bei der Vogelgrippe rechnet.

Ist Fisch mit seinem hohen Gehalt an Omega-3-Fetten eine Alternative? Fisch, Pestizide und der Mensch. Problem Eikosapentaensäure (EPA), Lösung Alphalinolensäure (ALA). Warum eine pflanzliche Ernährung die beste Wahl ist. 

Dauer: ca. 75 Minuten

 

 

Dieser Artikelbereich ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich um vollen Zugriff zu erhalten. Den Link dazu finden Sie oben über dem Hauptmenü.

 

 


Es ist nicht Zweck dieser Website, Ihnen medizinischen Rat zu geben, Diagnosen zu stellen oder Sie davon abzuhalten, zu Ihrem Arzt zu gehen. In der Medizin gibt es keine Methoden, die zu 100% funktionieren. Wir können deshalb - wie auch alle anderen auf dem Gebiet der Gesundheit Praktizierenden - keine Heilversprechen geben. Sie sollten Informationen aus diesen Seiten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie einen anerkannten Therapeuten, Ihren Arzt oder Apotheker. Die Artikel, Beiträge und Programme unserer Seiten werden ohne direkte medizinisch-redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Nehmen Sie bitte niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Therapeuten, Arzt oder Apotheker ein.

© 2021 www.online-ernaehrungsberatung.com - Alle Rechte vorbehalten