Dienstag, 17 Oktober 2017


Fisch

Sardelle

sardelle

Lateinischer Name: Engraulis encrasicolus

Wissenswertes: Blaufisch mit hohem energetischem Niveau, aber minderwertiger als Fleisch - gut für Sportler, Studenten, Kranke mit Herz- oder Cholesterinproblemen
Um Wurminfektionen (Anisakis) zu vermeiden, sollte man frische Sardellen vor dem Kochen einfrieren.

Weiterlesen: Sardelle

Thunfisch

thunfisch

Lateinischer Name: Thunnus thynnus

Wissenswertes: Blaufisch mit hohem Gehalt an hochwertigen Proteinen - gut für Sportler, Studenten und Personen mit hohem Cholesterinspiegel
Die enthaltenen Proteine können sehr leicht verdaut werden.

Weiterlesen: Thunfisch

Seebarsch

seebarsch

Lateinischer Name: Dicentrachus labrax

Wissenswertes: Weissfisch mit geringem Fettgehalt - reichhaltig an Proteinen - gut für Diäten und Patienten mit Darmerkrankungen, Kinder, Schwangere und ältere Menschen
Die enthaltenen Proteine sind leicht verdaulich. Um Wurminfektionen (Anisakis) zu vermeiden, sollte man Seebarsch vor dem Kochen einfrieren.

Weiterlesen: Seebarsch

Zackenbarsch

zackenbarsch

Lateinischer Name: Epinephelus spp.

Wissenswertes: fettarmer Weissfisch - kalorienarm - reich an hochwertigen Proteinen - gut zum Abnehmen, für Kinder, Schwangere, Stillende und ältere Menschen
Die enthaltenen Proteine können sehr leicht verdaut werden.

Weiterlesen: Zackenbarsch

Login

Abnehmtipps

Über Nacht abnehmen?

Ja, schlafen Sie sich schlank! Die stärksten Fettverbrenner im Körper sind die nachtaktiven Wachstumshormone. Bereits eine Stunde nach dem Einschlafen wird das Hormon ausgeschüttet, welches die Fettpolster vor allem in der Bauchregion - zum schmelzen bringt.

Saison-Tipps

mohrruebenKarotten
Juni - Oktober

paprikaPaprika
Juli - Oktober

erbseErbsen
Juni - August

Es ist nicht Zweck dieser Website, Ihnen medizinischen Rat zu geben, Diagnosen zu stellen oder Sie davon abzuhalten, zu Ihrem Arzt zu gehen. In der Medizin gibt es keine Methoden, die zu 100% funktionieren. Wir können deshalb - wie auch alle anderen auf dem Gebiet der Gesundheit Praktizierenden - keine Heilversprechen geben. Sie sollten Informationen aus diesen Seiten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie einen anerkannten Therapeuten, Ihren Arzt oder Apotheker. Die Artikel, Beiträge und Programme unserer Seiten werden ohne direkte medizinisch-redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Nehmen Sie bitte niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Therapeuten, Arzt oder Apotheker ein.

Copyright © 2014 online-ernaehrungsberatung.com Alle Rechte vorbehalten.