Donnerstag, 17 August 2017


Lebensmittel A-Z

Informieren Sie sich über die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln, ihre Verwendung und Lagerung. Lernen Sie deren Besonderheiten kennen und ihre Wirkung auf die Gesundheit.

Ananas

ananas

Lateinischer Name: Ananas comosus

Wissenswertes: enthält viele Mineralien (Kalium, Magnesium, Eisen, Kupfer, Mangan) und Vitamin C - wirkt sättigend und entwässernd - regt Eiweissspaltung und Fettverbrennung an - gut zur Gewichtsabnahme
Eine reife Ananas erkennt man an einem intensiven Geruch und orangegefärbten Blattspitzen.

Weiterlesen: Ananas

Apfel

apfel

Lateinischer Name: Malus domestica

in allen Ländern bekannte und beliebte Frucht - über 20.000 Sorten, davon nur wenige von wirtschaftlicher Bedeutung - Aussehen, Geschmack und Geruch sind sortentypisch

Weiterlesen: Apfel

Aubergine

aubergine

Lateinischer Name: Solanum melongena

Wissenswertes: reich an Kohlenhydraten - wirkt entwässernd, verdauungsfördernd und gegen freie Radikale - hilft beim Abnehmen (wenn ohne Öl zubereitet) - gut für Nierenkranke - hilft bei Verstopfung - wirkt vorbeugend gegen Krebs
Auberginen sind am gesündesten, wenn sie gegrillt oder gebacken zubereitet werden.

Weiterlesen: Aubergine

Avocado

avocado

Lateinischer Name: Persea americana

Wissenswertes: nahrhaft und energetisch - sehr fetthaltig, aber kein Cholesterin - enthält Vitamin E und B6, Eisen, Ballaststoffe und hochwertige Proteine - hilft beim Senken des Cholesterinspiegels und bei Blutarmut
Das enthaltene Eisen wird sehr leicht vom Körper aufgenommen.

Weiterlesen: Avocado

Banane

banane

Lateinischer Name: Musa x paradisiaca

Wissenswertes: reich an Mineralien und B-Vitaminen - enthält sowohl lösliche wie auch nicht lösliche Ballaststoffe - hilft gegen Schwäche und Durchfall - senkt den Cholesterinspiegel
Die Fasern im Inneren enthalten die meisten Mineralien.

Weiterlesen: Banane

Birne

birne

Lateinischer Name: Pyrus communis

Wissenswertes: enthält viel Zucker aber wenig Proteine -Vitamine A, B, C und E und Natrium - wirkt entwässernd - verbessert Bluthochdruck und beseitigt überschüssige Harnsäure
Birnen sollte man möglichst immer roh und naturbelassen essen.

Weiterlesen: Birne

Blumenkohl

blumenkohl

Lateinischer Name: Brassica oleracea var. botrytis

Wissenswertes: wenig Kalorien bei grossem Volumen - sehr sättigend - enthält fast kein Fett - reich an Ballaststoffen - wirkt harntreibend und abführend - gut bei Bluthochdruck - wirkt vorbeugend gegen Krebs
Der Kohl mit der stärksten abführenden Wirkung, nicht empfohlen bei Problemen mit Blähungen.

Weiterlesen: Blumenkohl

Broccoli

broccoli

Lateinischer Name: Brassica oleracea var. italica

Wissenswertes: reich an Mineralstoffen (Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Zink, Natrium), Vitaminen (A, C, B1, B2, B6, E) - wirkt vorbeugend gegen Krebs - schützt vor Arteriosklerose und Bluthochdruck - vermindert Fetteinlagerungen im Körper
Broccoli ist gut verdaulich und als Schonkost geeignet.

Weiterlesen: Broccoli

Brombeere

brombeere

Lateinischer Name: Rubus fructiosus

Wissenswertes: reich an Eisen, Vitamin C und E und Milchsäure - Narbenmittel - hilft bei Diabetis und hohem Cholesterinspiegel - gut für das Herz, den Blutkreislauf und die Haut
Sud aus Brombeerblättern wird für Behandlungen im Rachenbereich verwendet.

Weiterlesen: Brombeere

Camembert

camembert

Wissenswertes: sehr reichhaltig an Cholesterin und Natrium - enthält wenig Kohlenhydrate, aber sehr viele Proteine - gut für Sportler
Personen mit Übergewicht und hohem Blutdruck sollten auf Camembert verzichten.

Weiterlesen: Camembert

Login

Abnehmtipps

Öfter essen ist besser

Mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt statt der oft üblichen 3 Hauptmahlzeiten verhindern Heißhungergefühle. Gönnen Sie sich eine kleine Zwischenmahlzeit in Form von Obst, einem Müsliriegel oder einem fettarm belegten Brot.

Saison-Tipps

mohrruebenKarotten
Juni - Oktober

erbseErbsen
Juni - August

paprikaPaprika
Juli - Oktober

Es ist nicht Zweck dieser Website, Ihnen medizinischen Rat zu geben, Diagnosen zu stellen oder Sie davon abzuhalten, zu Ihrem Arzt zu gehen. In der Medizin gibt es keine Methoden, die zu 100% funktionieren. Wir können deshalb - wie auch alle anderen auf dem Gebiet der Gesundheit Praktizierenden - keine Heilversprechen geben. Sie sollten Informationen aus diesen Seiten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie einen anerkannten Therapeuten, Ihren Arzt oder Apotheker. Die Artikel, Beiträge und Programme unserer Seiten werden ohne direkte medizinisch-redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Nehmen Sie bitte niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Therapeuten, Arzt oder Apotheker ein.

Copyright © 2014 online-ernaehrungsberatung.com Alle Rechte vorbehalten.