Lebensmittel A-Z

Informieren Sie sich über die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln, ihre Verwendung und Lagerung. Lernen Sie deren Besonderheiten kennen und ihre Wirkung auf die Gesundheit.

broccoli

Lateinischer Name: Brassica oleracea var. italica

Wissenswertes: reich an Mineralstoffen (Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Zink, Natrium), Vitaminen (A, C, B1, B2, B6, E) - wirkt vorbeugend gegen Krebs - schützt vor Arteriosklerose und Bluthochdruck - vermindert Fetteinlagerungen im Körper
Broccoli ist gut verdaulich und als Schonkost geeignet.

erbse

Lateinischer Name: Pisum sativum

Wissenswertes: enthalten Stärke - reichhaltig an Proteinen, Provitamin A, Vitamin C, E, B1, B2, B3, B6 und Ballaststoffen - gut für Schwangere, Stillende, Personen mit Herzleiden, Problemen mit dem Nervensystem und Diabetiker
Erbsen sind tiefgefroren das ganze Jahr über erhältlich.

fenchel

Lateinischer Name: Foeniculum vulgare var. azoricum

Wissenswertes: enthält ätherische Öle, Kieselsäure, Mineralsalze und Vitamine - wirkt krampf- und schleimlösend - hilft bei Atemwegsbeschwerden, Magen-Darmbeschwerden, Blähungen und Völlegfühl
Fenchel fördert die Milchbildung bei stillenden Frauen.

mohrrueben

Lateinischer Name: Daucus carota ssp. sativus

Wissenswertes: enthält viel Wasser, Vitamine und Mineralien aber kaum Fett - gut für die Augen, die Haut, die Zähne und das Verdauungssystem - stärkt die Abwehrkräfte - wirkt gegen vorzeitige Alterung und vorbeugend gegen Krebs
Mohrrüben haben eine gute antioxidante Wirkung.

kartoffel

Lateinischer Name: Solanum tuberosum

Wissenswertes: enthält viel Wasser, Stärke und Proteine und praktisch kein Fett - gut für Personen mit Verdauungsproblemen, Herz-Kreislauf-Problemen und Gicht - begünstigt das Wachstum
Alte Kartoffeln mit grünen Stellen sollten Sie nicht mehr essen.

kopfsalat

Lateinischer Name: Lactuca sativa var. capitata

Wissenswertes: ist ein basisches Lebensmittel, neutralisiert Säure - wirkt erfrischend, sättigend und macht müde - versorgt den Körper mit Mineralien - gut zur Gewichtsabnahme
Die grünen äusseren Blätter enthalten mehr Nährstoffe als die helleren im Inneren.

mangold

Lateinischer Name: Beta vulgaris ssp. vulgaris var. vulgaris

Wissenswertes: enthält viele Mineralien (Phosphor, Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen und Jod) - wirkt erfrischend, abführend, entwässernd und entschlackend - gut zur Gewichtsabnahme - wirkt beruhigend
Die äusseren Blätter enthalten die meisten Vitamine und Mineralien.

paprika

Lateinischer Name: Capsicum annuum

Wissenswertes: enthält wirkungsvolle Antioxidantien, die gegen verschiedene Krebsarten vorbeugen - wirkt appetitanregend - fördert die Verdauung durch hohen Gehalt an Ballaststoffen
Paprika (vor allem roter Paprika) enthält Provitamin A. Paprika enthält wenig Proteine, Kohlenhydrate und Fette.

radieschen

Lateinischer Name: Raphanus sativus ssp. sativus

Wissenswertes: enthalten ätherische Öle - regen Darm- und Lebertätigkeit an - wirken verdauungsfördernd, reinigend und keimtötend - reinigen die Schleimhäute und stärken Magen, Leber, Galle und Darm
Radieschen kann man gut zur Dekoration von Salaten oder Aufschnitt- und Käseplatten verwenden.

rosenkohl

Lateinischer Name: Brassica oleracea var. gemmifera

Wissenswertes: besteht zu 90% aus Wasser - enthält von allen Kohlsorten am meisten Proteine und Glukose - gut bei Übergewicht und Osteoporose
Der Geschmack lässt sich durch die Zugabe von Olivenöl nach dem Kochen verfeinern.

Es ist nicht Zweck dieser Website, Ihnen medizinischen Rat zu geben, Diagnosen zu stellen oder Sie davon abzuhalten, zu Ihrem Arzt zu gehen. In der Medizin gibt es keine Methoden, die zu 100% funktionieren. Wir können deshalb - wie auch alle anderen auf dem Gebiet der Gesundheit Praktizierenden - keine Heilversprechen geben. Sie sollten Informationen aus diesen Seiten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie einen anerkannten Therapeuten, Ihren Arzt oder Apotheker. Die Artikel, Beiträge und Programme unserer Seiten werden ohne direkte medizinisch-redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Nehmen Sie bitte niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Therapeuten, Arzt oder Apotheker ein.

© 2021 www.online-ernaehrungsberatung.com - Alle Rechte vorbehalten