Wochenend-Detox

Tipps für die Zubereitung der Säfte

Als Ergänzung zu den Rezept-Tipps in diesem Programm können Sie natürlich auch eigene Säfte zusammenstellen. Damit diese ausgewogen und lecker werden, nachfolgend ein paar Empfehlungen:
 
 
 detox-saefte
  • Verwenden Sie vor allem Gemüse. Um den Geschmack zu variieren und zu verbessern, können Sie Ingwerwurzel, Zitrone, Sellerie oder Petersilie mit entsaften. Mit Obst sollten Sie sehr sparsam umgehen, bewährt hat sich die Verwendung von 1 Apfel oder 1 Birne, diese können den Geschmack bedeutend angenehmer machen.
  • Entsaften Sie 2-3 Mohrrüben oder 2 kleine Stücke rote Bete mit, diese liefern wertvolle Antioxidantien und haben einen tollen Geschmack.
  • Verwenden Sie mindestens 1 grünen Salat oder grünes Gemüse: Grünkohl, Spinat, Salat, Broccoli...
  • Verwenden Sie mindestens 1 wasserreiches Gemüse, wie z.B. Salatgurke oder Sellerie. Das macht den Saft trinkbarer und verdünnt die konzentrierten Nährstoffe der anderen Lebensmittel. Sie können Ihren Saft auch nach Bedarf mit Wasser verdünnen.
  • Dekorieren Sie Ihren Saft mit ein wenig Ingwer, Petersilie, Minze oder anderen Kräutern. Nicht vergessen, das Auge isst (bzw. trinkt) mit!
Bei den nachfolgenden Rezepten beziehen sich alle Angaben auf 1 Portion. Entsaften Sie alle Zutaten frisch und verdünnen Sie die Säfte mit bis zu 50% Wasser. Bei Bedarf können Sie noch ein paar Spritzer Zitronensaft unterrühren.

Es ist nicht Zweck dieser Website, Ihnen medizinischen Rat zu geben, Diagnosen zu stellen oder Sie davon abzuhalten, zu Ihrem Arzt zu gehen. In der Medizin gibt es keine Methoden, die zu 100% funktionieren. Wir können deshalb - wie auch alle anderen auf dem Gebiet der Gesundheit Praktizierenden - keine Heilversprechen geben. Sie sollten Informationen aus diesen Seiten niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie einen anerkannten Therapeuten, Ihren Arzt oder Apotheker. Die Artikel, Beiträge und Programme unserer Seiten werden ohne direkte medizinisch-redaktionelle Begleitung und Kontrolle bereitgestellt. Nehmen Sie bitte niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem Therapeuten, Arzt oder Apotheker ein.

© 2020 www.online-ernaehrungsberatung.com - Alle Rechte vorbehalten